Vertreterinnen und Vertreter von Judentum, Islam und

Vertreterinnen und Vertreter von Judentum, Islam und

Vertreterinnen und Vertreter von Judentum, Islam und Christentum haben sich nach dem Terroranschlag im deutschen Hanau zu Wort gemeldet. Sie fordern entschiedeneres Vorgehen gegen Rechtsextremismus und gesellschaftlichen Zusammenhalt.